Aktuelle Stellenangebote

  • Duales Studium >> hier klicken <<

    Duales Studium Bachelor of Engineering

    Duales ausbildungsintegrierendes Studium Bachelor of Engineering Physikalische Technologien / Energiesysteme und IHK-Abschluss Mikrotechnolog*in (m/w/d) oder IHK-Abschluss Mechatroniker*in (m/w/d)

    Job-ID: 8086/21 | Abteilung: Technologie | Beginn der betrieblichen Ausbildung: 01.09.2022 | Beginn des Bachelorstudiums: 1.9.2023 | Dauer ab Beginn der betrieblichen Ausbildung: 5 Jahre | Attraktive Vergütung nach TVA-L BBiG und der Richtlinie der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) für duale Studiengänge und Masterstudiengänge vom 16. Mai 2019 in der Fassung des Landes Brandenburg

    Ausbildungsinhalte am IHP (Mikrotechnologie):

    • Bedienung/Betreuung von hochmodernen halbautomatisierten Anlagen zur Bearbeitung von Siliziumscheiben
    • Bedienung/Betreuung halb- und vollautomatischer Anlagen für Aufbau- und Verbindungstechnik - Schwerpunkt Chipmontage und Drahtbonden
    • Durchführung und Bewertung prozessbegleitender Prüfungen
    • Beratung, Konzeption, Fertigung elektronischer Baugruppen für verschiedenste Anwendungen und Fachbereiche

    Ausbildungsinhalte am IHP (Mechatronik):

    • Wartung und Instandhaltung von Prozessanlagen
    • Wöchentliche Anlagenkontrolle prozessrelevanter Parameter
    • Eigenständige Projekte zur Optimierung der Anlagen
    • Eigene Projekte im Schülerlabor
    • Arbeiten mit CAD-Systemen zur Dokumentation und Visualisierung
    • Mithilfe des 3D-Druckers bzw. CNC Fräse Prototypen erstellen bzw. Teile nachbilden

    Deine Studieninhalte an der TH Wildau:

    • Mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen
    • Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen
    • Fachspezifische Vertiefungen Physikalische Technologien bzw. Energiesysteme
    • Fachübergreifende Lehrgebiete
    • Projekte, Laborpraktika
    • Bachelorarbeit

    Weitere Informationen   Bewerbungsformular

  • Ausbildung >> hier klicken <<

    Elektroniker*in

    Elektroniker/in (m/w/d) für Betriebstechnik

    Job-ID: 8033/22 | Abteilung: Technologie | Beginn: 01.09.2022 | Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre (bei sehr guten Leistungen Verkürzung auf 3 Jahre möglich) | Attraktive Vergütung nach TVA-L BBiG: Ausbildungsvergütung

    Deine Ausbildungsinhalte:

    • Anlagen technisch betreuen:
      • Wöchentliche Anlagenkontrolle prozessrelevanter Parameter
      • Austausch von Verschleißteilen
      • Regelmäßige vorbeugende Instandhaltung, Wartung und Reparatur der elektrischen, mechanischen und pneumatischen Komponenten
      • Komplexe Fehlersuche an den Anlagen oder einzelnen Baugruppen
    • Eigenständige Projekte zur Anlagenoptimierung
      • Umbau, Erweiterung und Modernisierung der Anlagen oder seiner Komponenten
    • Eigene Projekte im Schülerlabor
      • Mithilfe des 3D-Druckers Prototypen erstellen
      • Arbeiten mit CAD-Systemen zur Dokumentation und Visualisierung

    Dein Profil:

    • Fachoberschulreife oder allgemeine Hochschulreife
    • Gute Noten in naturwissenschaftlichen Fächern und in Englisch
    • Technisches Verständnis (Elektronik, Mechanik) und handwerkliches Geschick
    • Interesse an chemischen und physikalischen Prozessen
    • Zuverlässigkeit und Flexibilität
    • Motiviertes, genaues und sorgfältiges Arbeiten
    • Geübter Umgang mit Computern ist von Vorteil (Bsp.: Excel, Word, PowerPoint usw.)

    Vor dem Ausbildungsstart muss eine gesundheitliche Eignung zur Ausübung dieses Berufs und zur Arbeit im Schichtbetrieb durch ärztliche Bescheinigung nachgewiesen werden.

    Unser Angebot:

    Unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kommen aus der ganzen Welt und erarbeiten innovative Lösungen u.a. für die Industrie 4.0, drahtlose Kommunikation, Medizintechnik und Raumfahrt. Als Auszubildende/r trägst du dazu bei, die Anlagen in unserem Reinraum zur Fertigung von Kleinserien von Mikrochips für die Forschung stets funktionsfähig sind.

    Weitere Informationen Online Bewerbungsformular

    Mikrotechnologie

    Mikrotechnolog*in (m/w/d)

    Mikrotechnolog*in (m/w/d)

    Spezialisierung: Halbleitertechnik

    Job-ID: 8032/22 | Abteilung: Technologie | Ausbildungsbeginn:  01.09.2022 | Ausbildungsdauer: 3 Jahre (bei sehr guten Leistungen Verkürzung auf 2½ Jahre möglich) | Attraktive Vergütung nach TVA-L BBiG: Ausbildungsvergütung

    Deine Ausbildungsinhalte:

    • Bedienung von hochmodernen halbautomatisierten Anlagen zur Bearbeitung von Siliziumscheiben, auf denen mit Hilfe spezieller Verfahren Mikrochips unter Reinraumbedingungen hergestellt werden
    • Durchführung und Bewertung von prozessbegleitenden Prüfungen (Kontrollmessungen, Sichtkontrollen am Mikroskop)
    • Kontrolle und Optimierung von Prozessbedingungen, sowie Ergreifung von Maßnahmen zur Sicherung der Prozessabläufe

    Dein Profil:

    • Fachoberschulreife oder allgemeine Hochschulreife
    • Gute Noten in naturwissenschaftlichen Fächern und in Englisch
    • Technisches Verständnis (Elektronik, Mechanik)
    • Interesse an chemischen und physikalischen Prozessen
    • Zuverlässigkeit und Flexibilität
    • Motiviertes, genaues und sorgfältiges Arbeiten
    • Geübter Umgang mit Computern ist von Vorteil (Bsp.: Excel, Word. PowerPoint usw.)
    • Bereitschaft zum Schichtbetrieb
    • Vor dem Ausbildungsstart muss eine gesundheitliche Eignung zur Ausübung dieses Berufs und zur Arbeit im Schichtbetrieb durch ärztliche Bescheinigung nachgewiesen werden

    Unser Angebot:

    Unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kommen aus der ganzen Welt und erarbeiten innovative Lösungen u.a. für die Industrie 4.0, drahtlose Kommunikation, Medizintechnik und Raumfahrt. Als Auszubildende/r trägst du dazu bei, die Anlagen in unserem Reinraum zur Fertigung von Kleinserien von Mikrochips für die Forschung stets funktionsfähig sind.

    Weitere Informationen   Online Bewerbungsformular

    Mechatronik

    Mechatroniker/in (m/w/d)

    Job-ID: 8031/22 | Abteilung: Technologie | Beginn: 01.09.2022 | Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre (bei sehr guten Leistungen Verkürzung auf 3 Jahre möglich) | Attraktive Vergütung nach TVA-L BBiG: Ausbildungsvergütung

    Deine Ausbildungsinhalte:

    • Anlagen technisch betreuen
      Wöchentliche Anlagenkontrolle prozessrelevanter Parameter
      Austausch von Verschleißteilen
      Regelmäßige vorbeugende Instandhaltung von elektrischen, mechanischen und pneumatischen Komponenten

    • Eigenständige Projekte zur Anlagenoptimierung
    • Eigene Projekte im Schülerlabor
      Mithilfe des 3D-Druckers Prototypen erstellen
      Arbeiten mit CAD-Systemen zur Dokumentation und Visualisierung

    Dein Profil:

    • Fachoberschulreife oder allgemeine Hochschulreife
    • Gute Noten in naturwissenschaftlichen Fächern und in Englisch
    • Technisches Verständnis (Elektronik, Mechanik)
    • Interesse an chemischen und physikalischen Prozessen
    • Zuverlässigkeit und Flexibilität
    • Motiviertes, genaues und sorgfältiges Arbeiten
    • Geübter Umgang mit Computern ist von Vorteil (Bsp.: Excel, Word, PowerPoint usw.)
    • Vor dem Ausbildungsstart muss eine gesundheitliche Eignung zur Ausübung dieses Berufs und zur Arbeit im Schichtbetrieb durch ärztliche Bescheinigung nachgewiesen werden

    Unser Angebot:

    Unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kommen aus der ganzen Welt und erarbeiten innovative Lösungen u.a. für die Industrie 4.0, drahtlose Kommunikation, Medizintechnik und Raumfahrt. Als Auszubildende/r trägst du dazu bei, die Anlagen in unserem Reinraum zur Fertigung von Kleinserien von Mikrochips für die Forschung stets funktionsfähig sind.

    Weitere Informationen   Online Bewerbungsformular

  • Administration >> hier klicken <<

    Studentische Hilfskraft

    Studentische Hilfskraft (m/w/d) zur Unterstützung der Fachkräfte-Nachwuchsförderung

    Job-ID: 1063/22 | Abteilung: Personal | Arbeitszeit: bis zu 19h/Woche (in Absprache) | Befristung: zunächst 6 Monate, Verlängerung geplant | Eintrittsdatum: so schnell wie möglich

    Folgende Aufgaben erwarten Dich:

    • Koordinieren von Einsätzen unserer Auszubildenden bei Auftritten des IHP, zum Beispiel
      • Unterstützung bei der Überarbeitung einer Instituts-Präsentation für Messen und Ausbildungs-Botschafter*innen-Einsätze, Auswerten des Feedbacks der eingesetzten Auszubildenden
      • Recherche und Erschließen neuer Veranstaltungen, auf denen das IHP präsent sein kann
    • Koordinieren von Vernetzungs-Veranstaltungen im Haus für Auszubildende und Ausbildende, Begleitung von regelmäßigen Meetings von Ausbildenden (dabei auch das Anfertigen von Protokollen)
    • Erarbeiten neuer Formate, um das IHP unter Schüler*innen bekannter zu machen, insbesondere
      • Erarbeiten von Veranstaltungsformaten mit naturwissenschaftlich-technischen Inhalten für Kinder und Jugendliche,
      • Durchführung von Veranstaltungen inhouse und an Schulen zusammen mit Auszubildenden, Ausbildenden und Mitarbeitenden des IHP
    • In Vertretung unseres weiteren studentischen Mitarbeiters: Unterstützung internationaler Mitarbeitender bei Behördengängen und bei Fragen zum alltäglichen Leben in Frankfurt (Oder)

    Dein Profil:

    Folgende Punkte treffen auf Dich zu?!

    • Du befindest Dich derzeit im Studium, bestenfalls noch für mindestens zwei Jahre – da wir Dich gern länger bei uns behalten wollen!
    • Du besitzt sehr gute Deutschkenntnisse und souveräne Englischkenntnisse?
    • Du lernst gern Neues dazu und magst die Abwechslung in der Arbeit?
    • Du bringst gern eigene Ideen mit ein und willst nicht nur monoton Aufgaben abarbeiten?
    • Du bist engagiert, zuverlässig und teamfähig?

    Dann schicke uns noch heute Deine Bewerbung zu!

    Bewerbungsfrist bis zum 14.07.2022

    Weitere Informationen Online Bewerbungsformular

  • Circuit Design >> hier klicken <<

    Master Thesis

    Masterarbeit "Ladungsumverteilung auf Basis von In-Memory-Computing für neuromorphe Systeme"

    Job-ID: 5054/22 

    Weitere Informationen nur auf Englisch  Online Bewerbungsformular

    Promotionsstelle

    Promotionsstelle (m/w/d) auf dem Gebiet der Hochgeschwindigkeits-ADC- und DAC- integrated circuits

    Job-ID: 5065/22  

    Bewerbungsfrist bis zum 15.07.2022

    Weitere Informationen nur auf Englisch  Online Bewerbungsformular

  • System Architectures >> hier klicken <<

    Promotionsstelle oder Postdoc-Stelle

    Promotionsstelle oder Postdoc-Stelle (m/w/d) -  für die Entwicklung von kryptografischen ASICs, die gegen ein breites Spektrum von physischen Angriffen resistent sind (als Teil der Entwurfsmethodik für die Entwicklung resilienter Systeme)

    Job-ID: 3058/22 

    Weitere Informationen nur auf Englisch  Online Bewerbungsformular

  • Technology >> hier klicken <<

    Wissenschaftliche Hilfskraft

    Wissenschaftliche Hilfskraft zur Unterstützung des HyPhoX-Start-ups

    Job-ID: 70517/22 | Abteilung: Technology | Arbeitszeit: 10 bis 19 h pro Woche (nach Wunsch und Absprache) | Befristung: zunächst 6 Monate | Eintrittsdatum: so bald wie möglich | Vergütung nach den Richtlinien des Landes Brandenburg über die Arbeitsbedingungen von wissenschaftlichen und studentischen Hilfskräften | Arbeitsort Wildau

    Die Position:

    Als ein Mitglied des HyPhoX-Gründungsteams um die Physiker Prof. Dr. Andreas Mai und Dr. Patrick Steglich trägst du zum Aufbau eines High-Tech-Start-ups bei. Zu deinen Aufgaben gehören die Businessplanerstellung für das zu gründende Unternehmen sowie die Entwicklung einer Markteintrittsstrategie für unseren photonischen Biosensor. Deine Unterstützung ist außerdem gern gesehen bei Markt- und Wettbewerbsanalysen, im Projektmanagement, bei strategischen Entscheidungen und bei der Gestaltung der Preispolitik.

    Dein Profil:

    Du verfügst über einen Bachelor-Abschluss in BWL oder Wirtschaftsingenieurwesen und bist derzeit im BWL- oder Wirtschaftsingenieurwesen-Master Studium oder einem vergleichbaren Studiengang. Du bist am Thema Unternehmensgründung interessiert und hast bereits Erfahrung mit Markt- und Wettbewerbsanalysen. Idealerweise, aber nicht zwingend, hast du Erfahrung im Marketing und Vertrieb. Außerdem bist du ein Teamplayer. Wir suchen ein Teammitglied, das in der Lage ist, seine eigene Arbeit zu strukturieren und eine gut organisierte und systematische Arbeitsweise in die Zusammenarbeit mit kreativen Köpfen einzubringen. Notwendig sind dabei ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten in deutscher und in englischer Sprache.

    Unser Angebot:

    Arbeite in einem anspruchsvollen, multinationalen Umfeld, das dir hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten in einem dynamischen und jungen High-Tech Start-up bietet. Es erwarten dich spannende Aufgaben zur strategischen Planung und Umsetzung rund um den Aufbau eines Unternehmens. Du hast die Chance, deine Gründungserfahrung mit hochspezialisierten Spitzentechnologien von internationalem Ruf zu machen.

    Weitere Informationen   Online Bewerbungsformular

    Masterarbeit

    3 Masterarbeiten im Bereich Halbleiterbauelemente

    Job-ID: 70316/22 | Abteilung: Technologie | Option auf parallele Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft

    Du bist Masterstudent*in in Physik oder Elektrotechnik und strebst an deine Masterarbeit in einem Leibniz-Institut mit modernster Forschungsinfrastruktur zu schreiben?
    Als Mitglied der Forschungsgruppe Hochleistungs-Si-Technologien in der Abteilung Technologie, trägst Du zur Erforschung der Physik und Technologie von Halbleiterbauelementen für Spitzenanwendungen in der Hochfrequenzelektronik und Photonik bei und erforschst neue interessante Themen für Deine Abschlussarbeit. Idealerweise, aber nicht zwingend, hast Du bereits Kenntnisse in der Halbleiterphysik und elektrischen Messtechnik. Du bist außerdem teamfähig und beherrschst die deutsche und englische Sprache sicher?

    Dann bieten wir Dir folgende Themen für Deine Masterarbeit an:

    Einflüsse von Technologievarianten auf Germanium-Fotodioden-Parameter
    Ausbeute und Zuverlässigkeitsuntersuchungen von Höchstfrequenz-Germanium-Fotodioden
    Rauscheigenschaften von SiGe-Heterobipolartransistoren für Höchstfrequenzanwendungen

    Deine Aufgaben:

    Zu Deinen Aufgaben gehören die elektrische Charakterisierung von Halbleiterbauelementen und die Untersuchung grundlegender Ladungsträgertransportprozesse und Degradationsmechanismen unter Betriebsbedingungen. In enger Zusammenarbeit mit dem Team der Technologieentwickler werden Einflüsse von Herstellungsprozess und Materialeigenschaften auf das elektronisch Verhalten untersucht.

    Weitere Informationen   Online Bewerbungsformular

    Promotionsstelle

    Promotionsstelle (m/w/d) zum Thema SiGe Heterojunction Bipolar Transistors for Cryogenic Application

    Job-ID: 70618/22  

    Bewerbungsfrist bis zum 30.07.2022

    Weitere Informationen nur auf Englisch  Online Bewerbungsformular

  • IHP Solutions >> hier klicken <<

    Geschäftsführer/in

    Geschäftsführer/in der IHP Solutions GmbH

    Die IHP Solutions GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft des IHP – Leibniz-Institut für Innovative Mikroelektronik und wurde 2015 als eigenständige, industrieorientierte Gesellschaft für den Technologietransfer - zur industriellen Verwertung und Weiterentwicklung von Forschungsergebnissen des IHPs - gegründet. Die IHP Solutions GmbH vermarktet IP, Produkte und Dienstleistungen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf FoundryServices für internationale Kunden auf Basis der IHP-eigenen SiGe-Technologie, wobei kundenspezifische ICs auf der IHP-Pilotlinie gefertigt werden. Die IHP Solutions GmbH hat sich in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich entwickelt und aktuell zwölf Mitarbeitende. Werden Sie Teil unseres erfolgreichen Teams!

    Ihre Aufgaben:

    • Gesamtverantwortung für Umsatz, Ergebnis und wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens
    • Weiterentwicklung der Unternehmensstrategie und deren Umsetzung
    • Erkennen und Vorantreiben von Vermarktungsideen und Entwicklung von Vermarktungskonzepten
    • Personalverantwortung für ca. 15 Mitarbeiter/innen
    • Vertrieb und Vermarktung von Produkten sowie Kundenmanagement (Key Account Management)
    • Aktive Zusammenarbeit mit der Muttergesellschaft IHP
    • Organisation und Koordination aller administrativen Prozesse

    Ihr Profil:

    • Wirtschaftswissenschaftlicher oder technischer Hochschulabschluss
    • Führungserfahrung, vorzugsweise in einem technologieorientierten Unternehmen
    • Vertiefte Kenntnisse mikroelektronischer Technologien von Vorteil
    • Kenntnisse im Vertragsrechts
    • Idealerweise Erfahrung im Technologietransfer von Forschungsergebnissen
    • Kenntnisse in Finanzierung und Aufbau von Technologie Start-ups wünschenswert
    • Ausgeprägtes Verhandlungsgeschick und hohe Kommunikationsfähigkeit
    • Fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift

    Weitere Informationen

    Patentingenieur*in

    Patentingenieur*in (m/w/d)

    Die IHP Solutions GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft des IHP – Leibniz-Institut für Innovative Mikroelektronik und wurde 2015 als eigenständige, industrieorientierte Gesellschaft für den Technologietransfer - zur industriellen Verwertung und Weiterentwicklung von Forschungsergebnissen des IHPs - gegründet. Die IHP Solutions GmbH vermarktet IP, Produkte und Dienstleistungen.

    Die Tätigkeit umfasst:

    • die patentrechtliche Beratung und Unterstützung von Erfindern,
    • Recherchen zum Stand der Technik & Mitwirkung bei Erstellung von Erfindungsmeldungen,
    • Begutachtung und Bewertung von Erfindungsmeldungen inkl. Empfehlungen an die IHP-Geschäftsführung,
    • die Vorbereitung von Patentanmeldungen unter Berücksichtigung der relevanten Patentlandschaft,
    • die Mitwirkung bei der Erwiderung von Prüfbescheiden des Patentamts,
    • die Erstellung von Entscheidungsvorlagen zu Patentstrategie und Patentportfolio sowie zur gebührenpflichtigen Aufrechterhaltung oder Internationalisierung (EP, PCT) von Patenten,
    • die Mitwirkung bei der Verwertung von Patenten und der Identifizierung von geeigneten Verwertungspartnern,
    • die Mitwirkung bei der Vermittlung und Erstellung von Patent-Kauf- und Lizenzverträgen
    • Unterstützung von Startups (IP Schutz, Patentrecherchen, FTO etc.)

    Der/Die erfolgreiche Bewerber/in verfügt über:

    • einen Hochschulabschluss natur- oder ingenieurwissenschaftlicher Art
    • eine Weiterbildung zum/zur Patentingenieur/in oder einer vergleichbaren Qualifikation,
    • Erfahrung auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes,
    • ein ausgeprägtes technisches Verständnis & sehr gutes analytisches Denkvermögen.

    Darüber hinaus zeichnen Sie ein überdurchschnittliches Engagement, Belastbarkeit und Organisationstalent

    Weitere Informationen

    Projektleiter*in Technologietransfer / Startups

    Projektleiter*in Technologietransfer / Startups (m/w/d)

    Die IHP Solutions GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft des IHPs und wurde 2015 als eigenständige, industrieorientierte Gesellschaft für den Technologietransfer - zur industriellen Verwertung und Weiterentwicklung von Forschungsergebnissen des IHPs - gegründet. Die IHP Solutions GmbH vermarktet IP, Produkte und Dienstleistungen.

    Die Tätigkeit umfasst:

    • Projektleitung von und Mitarbeit in Technologietransferprojekten (TRL, kommerzielle Chancen/Risiken)
    • Identifikation und Dokumentation verwertbarer IP, Pflege und Verbesserung IP-Katalog
    • Erstellung von Datenblättern / Handbüchern sowie Marketing-Materialien (Flyer, Präsentationen etc.)
    • Entwicklungsprojekte (basierend auf IHP F&E Ergebnissen und IP) zur Erreichung der Industriereife, u.a. in Kooperation mit Industriepartnern
    • Konzeptionierung und Umsetzung von industrienahen Demonstratoren
    • Durchführung von Markt- und Wettbewerberanalysen
    • Schnittstelle zu externen Partnern (z.B. Lieferanten von Hardware- und Softwarelösungen) und Kunden
    • Verwertung von IHP IP & Patenten – inkl. Mitwirkung bei Erstellung von Kauf- und Lizenzverträgen
    • Unterstützung von IHP Spin-Offs (z.B. bei Produktdefinition, Geschäftsplan, Finanzierungsoptionen)
    • Enge Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern des IHP

    Weitere Informationen

Die Website ist für moderne Browser konzipiert. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser.