• Start
  • Infocenter print
  • News Center print
  • Press Releases print
  • Article

IHP stellt Leiter für renommierte Konferenz in Berlin

Übernimmt eine der beiden Leitungsaufgaben bei der internationalen IEEE-Konferenz „Group IV Photonics“ im August dieses Jahres in Berlin: Lars Zimmermann, Wissenschaftler am IHP © IHP 2017

Übernimmt eine der beiden Leitungsaufgaben bei der internationalen IEEE-Konferenz „Group IV Photonics“ im August dieses Jahres in Berlin: Lars Zimmermann, Wissenschaftler am IHP © IHP 2017

03.03.2017
Das IHP stellt in diesem Jahr einen der zwei Leiter der internationalen IEEE-Konferenz „Group IV Photonics“, die 2017 zum ersten Mal in Deutschland stattfinden wird. Lars Zimmermann übernimmt die Aufgabe.

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) stellt in diesem Jahr einen der zwei Leiter der internationalen IEEE-Konferenz „Group IV Photonics“, die 2017 zum ersten Mal in Deutschland stattfinden wird. Lars Zimmermann, der seit 8 Jahren am IHP im Bereich Siliziumphotonik forscht, jenem Gebiet, das sich mit der Verbindung von elektronischen und optischen Funktionen auf
Basis der Siliziumtechnologie befasst, übernimmt die Aufgabe und die Verantwortung für das Programm der in Berlin Ende August veranstalteten Konferenz. Diese richtet sich mit aktuellen und zukünftigen Neuerungen im Bereich der Siliziumphotonik an rund 200 Experten aus der Branche.

Die IEEE Group IV Photonics Conference (GFP 2017) findet seit 2003 statt. Sie ist eine der wichtigsten Konferenzen auf ihrem Gebiet und wird jährlich in einem anderen Land ausgerichtet. Die Konferenz ist Teil des Konferenzprogramms der IEEE-PhotonicsGesellschaft. Dem IEEE gehören weltweit rund 100 000 Experten an.

The building and the infrastructure of the IHP were funded by the European Regional Development Fund of the European Union, funds of the Federal Government and also funds of the Federal State of Brandenburg.