• Start
  • Infocenter print
  • Presseportal print
  • Pressemitteilungen
Wer sind die Besten im Land Brandenburg?
12.06.2019

Siegerehrung der 29. Landesolympiade Physik im IHP

IHP presents a new wafer bonding technology for advanced wafer-level packaging at ECTC 2019 in Las Vegas
29.05.2019

Low-temperature covalent wafer bonding technologies for developing next-generation communication devices have been successfully processed in cooperation with EV Group (EVG)

Nachwuchspreis 2019: Jetzt Bachelor-, Master- oder Diplomarbeiten einreichen
30.04.2019

Bewerbungen bis zum 01. Juli per E-Mail an die „Freunde des IHP“

IHP maßgeblich an der Entwicklung leistungsstarker 5G-Funktechnologien beteiligt
24.04.2019

Drittes Horizon 2020 EU-Projekt zur 5G-Forschung, das vom IHP koordiniert wird

IHP veranstaltet in diesem Jahr zwei internationale Sommerschulen zu aktuellen Themen der Mikroelektronik
02.04.2019

Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler können sich ab sofort für die Veranstaltungen im Juni beziehungsweise August bewerben

IHP war Gastgeber eines Deutsch-Japanischen Workshops
25.03.2019

Forschende der Universität Hiroshima und des IHP tauschten sich über THz-Technologien und -Schaltkreise aus

Grenzüberschreitendes Projekt des IHP erhält Zuschlag
13.03.2019

IHP und Universität Zielona Gora entwickeln im Projekt Smart River Grundlagen für eine intelligente Doppelstadt Frankfurt (Oder)/Slubice

EU project CALADAN set to reduce manufacturing cost of Terabit/s capable optical transceivers
11.03.2019

IHP – Innovations for High Performance Microelectronics is one of three leading European research institutes within the project

Forschungspreis 2019: Naturwissenschaftliche Schülerarbeiten gesucht
27.02.2019

Bewerbungen bis zum 5. April per E-Mail an die „Freunde des IHP“

Double success for IHP-scientists at US-conference
25.01.2019

Best Paper Award and Best Presenter Award at IEEE Computing and Communication Workshop and Conference in Las Vegas

Das Gebäude und die Infrastruktur des IHP wurden finanziert vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, von der Bundesregierung und vom Land Brandenburg.