• Start
  • Jobs & Karriere print
  • Schüler/innen print
  • Jugend forscht

Jugend forscht

"Jugend forscht"-Praktikantin Louisa Schwitzer am IHP

 

Als Forschungspate unterstützen wir den größten europäischen Jugendwettbewerb im Bereich Naturwissenschaften und Technik - Jugend forscht. Die Fachgebiete des jährlich stattfindenden Wettbewerbs untergliedern sich in die Bereiche Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik.

 

Für externe Preisträger des Brandenburger Landeswettbewerbes bietet das IHP jährlich ein 2-wöchiges Praktikum an. Im Jahr 2016 war Louisa Schwitzer, Abiturientin des Einstein-Gymnasiums in Neuenhagen, am Institut. Sie erhielt während des Praktikums Einblicke in alle vier Forschungsbereiche des IHP.

 

Auch die Auszubildenden des IHP können am "Jugend forscht" Wettbewerb teilnehmen. Dies haben im Jahre 2013 Niklas Kroh, damaliger Mechatroniker-Azubi im 2. Lehrjahr, zusammen mit Pascal und Florian Berthold, damals Schüler am Gauß-Gymnasium in Frankfurt (Oder), gemacht. Mit ihrer Idee "Brennstoffzellen kostengünstiger herstellen" erzielten sie Erfolge beim Landeswettbewerb 2013 und den 5. Platz im Fachbereich Physik beim 48. Bundeswettbewerb in Leverkusen.

Das Gebäude und die Infrastruktur des IHP wurden finanziert vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, von der Bundesregierung und vom Land Brandenburg.