• Start
  • Jobs & Karriere print
  • Wir am IHP print
  • Niklas Kroh

Wir am IHP

Niklas Kroh

 

Mechatroniker/ehemaliger Auszubildender am IHP

Abteilung Technologie 

 

Was zeichnet Ihre Arbeit am IHP aus?

Als Mechatroniker bin ich im Bereich Instandhaltung tätig. Im Reinraum ist es unsere Aufgabe, die Funktionen an den Maschinen und Geräten zu prüfen, Fehler zu beheben und Reparaturen durchzuführen. Dies können Anlagen sein, die z.B. für Prozessierung der Wafer oder die Bereitstellung der Grundversorgung verantwortlich sind Die Reparaturen können hierbei verschiedenster Art sein, wenn z.B. komplette Teile ausgetauscht oder Einstellungen an den Parametern vorgenommen werden. Darüber hinaus beschäftige ich mich mit 3D-Druck und CNC-Fräsen.

 

Warum hatten Sie sich für das IHP als Ausbildungsbetrieb entschieden?

Für mich gab es vier gute Gründe:

  • Die Chance an der Lösung von aktuellen Forschungsfragen teilzuhaben und mitzuwirken.
  • Die Zusammenarbeit mit Menschen aus anderen Nationen.
  • Ich lerne viel und kann mir darüber hinaus themenübergreifendes Wissen aneignen.
  • Und am wichtigsten: Eine sehr abwechslungsreiche Arbeit. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des gesamten Instituts führen wir mechanische Arbeiten jeglicher Art aus. Dabei erwarten sie für ihre technischen Probleme einwandfreie und funktionsgerechte Lösungen. Das Spektrum reicht hier vom Bau simpler Bauteile bis hin zu komplexen Komponenten für die Reinraumanlagen.

 

Welche weiteren beruflichen Ziele haben Sie?

Ich möchte zunächst Berufserfahrung sammeln. Durch die Übernahme nach meiner Ausbildung kann ich dazu am IHP bleiben. Daneben möchte ich berufsbegleitend ein Studium für Maschinenbau mit Schwerpunkt Mechatronik beginnen.

Das Gebäude und die Infrastruktur des IHP wurden finanziert vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, von der Bundesregierung und vom Land Brandenburg.