• Start
  • Joint Labs print
  • Universität Zielona Góra print
  • Projekte

Universität Zielona Góra

Joint Lab Forschungsmission

Das Projekt hat die Erweiterung der wissenschaftlichen Kooperation zwischen dem Institut für Metrologie, Elektronik und Informatik der Universität Zielona Góra und dem IHP in Frankfurt (Oder) zum Ziel. Im Rahmen dieses Projektes ist der liegt der Fokus besonders auf der Systematisierung der technologieorientierten Arbeiten an Systemen und Algorithmen für Energiemanagement im intelligenten Energienetz (Smart Grid). Das Hauptergebnis ist der Anstieg des Kooperationsniveaus der Projektpartner - was zum Anstieg des Forschungspotentials in der Region führen wird.

 

Die Anwendung von intelligenten Algorithmen beim Energiemanagement wird ohne Zweifel zur Notwendigkeit, da die Energie immer öfter aus regenerativen Quellen stammt. Besonders für die Verbraucher ist die ungestörte Nutzung des Stromnetzes wichtig. Das Testen der Algorithmen unter realistischen Bedingungen ist dabei besonders schwierig. Im SmartGrid Plattform Projekt haben wir eine Testplattform für solche Untersuchungen entwickelt.

Ziel des Projekts ist die Unterstützung von Hochwasserschutzmaßnahmen für die Bevölkerung in Slubice und Frankfurt (Oder). Das Projekt ist ein Forschungsprojekt, in dem ein grenzüberschreitendes, intelligentes System für Deich- und Odergebietsüberwachung realisiert wird.

 

Das Projekt hat auch das Ziel, die wissenschaftliche Kooperation zwischen der Universität Zielona Góra und dem IHP in Frankfurt (Oder) zu erweitern. Im Rahmen dieses Projektes liegt der Fokus besonders auf der Systematisierung der technologieorientierten Arbeiten an Algorithmen und Lösungen für drahtlose Sensornetzwerke und Smart City.

Die Projekte sind gefördert durch:

Das Gebäude und die Infrastruktur des IHP wurden finanziert vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, von der Bundesregierung und vom Land Brandenburg.