• Start
  • Infocenter print
  • News Center print
  • Press Releases print
  • Article

IHP-Wissenschaftler für Veröffentlichung ausgezeichnet

Dr. Stefan Lischke

Dr. Stefan Lischke erhielt die Plakette für den Best Paper Award im Rahmen des diesjährigen IEEE BCICT-Symposiums © IHP 2018

25.10.2018
Dr. Stefan Lischke erhält Preis für Forschung im Bereich Siliziumphotonik

Der IHP-Wissenschaftler Dr. Stefan Lischke ist auf dem diesjährigen IEEE BCICT-Symposium - BiCMOS and Compound Semiconductor Integrated Circuits and Technology Symposium - im kalifornischen San Diego mit dem BCTM Best Paper Award 2017 ausgezeichnet worden. Die Jury verlieh den Preis für seine Veröffentlichung „Performance Improvement of a Monolithically Integrated C-Band Receiver Enabled by an Advanced Photonic BiCMOS Process“, welche er auf dem IEEE Bipolar and BiCMOS Circuits and Technology Meeting (BCTM) im Vorjahr vorgestellt hatte. Dr. Stefan Lischke, seit 2007 am IHP, konnte damit gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen der Arbeitsgruppe die erfolgreiche Forschung im Bereich der Siliziumphotonik, jenem Gebiet, das sich mit der Verbindung von elektronischen und optischen Funktionen auf Basis der Siliziumtechnologie befasst, fortsetzen. Bereits 2014 erhielt Dr. Stefan  Lischke den BCTM Best Paper Award. 


Im Rahmen der Entwicklung von IHP-Technologien beschäftigte sich Dr. Stefan Lischke mit der Integration von optischen Bauelementen in eine leistungsfähige BiCMOS-Technologie. „Wir konnten zeigen, dass durch die Integration schnellerer Transistoren in die photonische Technologie die Leistungsfähigkeit von Empfängerschaltkreisen gesteigert werden kann“, versucht er den komplexen Vorgang zu erklären. Damit werden Anforderungen aus der Industrie, wie die immer schnellere Übertragung immer größer werdender Datenmengen, erfüllt. „Gleichzeitig würden entsprechende Schaltkreise bei gleichbleibender Datenrate weniger Energie verbrauchen“ erläutert der Wissenschaftler. Für Anwendungen, beispielsweise in Rechenzentren, ein nicht unerheblicher Faktor.

 

Das diesjährige BCICT-Symposium ersetzt die bisherige Konferenz BCTM. Das internationale Forum ist führend auf dem Gebiet der Bipolar/BiCMOS-Technologien für Kommunikationstechnologien, Modellierung und Schaltungen. Ausgerichtet wird es vom Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE), dem weltweiten Berufsverband von Ingenieuren aus dem Bereich Elektrotechnik und Informationstechnik. Das IHP zählt zu den bedeutendsten Einrichtungen auf dem Gebiet der BiCMOS-Technologien und ist daher alljährlich auf der Konferenz vertreten. Im vergangenen Jahr wurde die IHP-Doktorandin Iria Garcia Lopez mit dem Best Student Paper Award ausgezeichnet.

The building and the infrastructure of the IHP were funded by the European Regional Development Fund of the European Union, funds of the Federal Government and also funds of the Federal State of Brandenburg.