• Start
  • Infocenter print
  • News Center print
  • Press Review
© MOZ/Thomas Gutke
Gefragte Frankfurterinnen
17.08.2015

IHP-Doktorandin Selin Tolunay-Wipf zog vor drei Jahren von Istanbul nach Frankfurt - Wie sieht Ihr Alltag am IHP aus? Ganz unterschiedlich. Mal arbeite ich mit Hochfrequenzsimulationen am Computer, mal führe ich Messungen im Labor durch. Das Spannende an meiner Arbeit ist, dass man etwas sehen kann, weil Mechanik dahinter steckt.

Source: www.moz.de
25 Jahre Land Brandenburg
15.06.2015

Brandenburg hat sich in den 25 Jahren seit dem Fall der Mauer erfolgreich zu einem modernen Wirtschaftsstandort entwickelt. Dieser Erfolg ist eng mit dem persönlichen Einsatz von Unternehmern und Beschäftigten verbunden. Anlässlich des Jubiläums hat die ZAB Brandenburger Unternehmer und Unternehmerinnen zu ihren Erlebnissen, Erfahrungen und Entscheidungen in dieser bewegenden Zeit befragt.

Source: ZAB/www.brandenburg1990.de
© MOZ
Nachwuchsphysiker grübeln am Gauß
12.06.2015

Veranstalter der 25. Landesphysikolympiade ist der Brandenburgische Landesverein zur Förderung mathematisch-naturwissenschaftlich-technisch interessierter Schüler. Und wichtigster Kooperationspartner ist das IHP-Leibniz-Institut, wo am Donnerstagnachmittag auch die Sieger gekürt wurden. Zuvor konnten sich die Schüler bei Führungen noch die IHP-Labore ansehen. Außerdem hielt Prof. Dr. Dietmar Kissinger einen Vortrag zum Thema: "Kann man auch als Physiker etwas werden?"

Source: www.moz.de
Siegerehrung zur 25. Landesolympiade der jungen Physiker in Brandenburg
12.06.2015

Theoretische Aufgaben lösen und im Experiment zeigen, wie die Welt funktioniert: Auch bei 25. Landesolympiade junger Physiker des Landes Brandenburg stellten sich rund 60 Schüler dieser Herausforderung.

Source: www.blickpunkt-brandenburg.de
Celine Welenga vom Frankfurter Gauß-Gymnasium interessierte sich am Donnerstag beim Zukunftstag für die Arbeit am IHP, dem Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik.
Von Mikroelektronik bis Pathologie
24.04.2015

Beim Zukunftstag Brandenburg durften sich Schüler in Berufen ausprobieren, die sie bislang vielleicht eher nicht im Fokus hatten. Groß war die Nachfrage unter anderem beim IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik

Source: www.moz.de
Um die Ecke gefunkt
09.04.2015

NEUE STANDARDS FÜR WIFI - Eckhard Grass leitet die Arbeitsgruppe Drahtlose Breitbandkommunikation am IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder). Mit seinen Testaufbauten funkt der Professor im 60-Gigahertz-Bereich mit Datenraten von bis zu 7 Gigabit pro Sekunde.

Source: www.deutschlandfunk.de
Joint Lab IHP/UP
Neue Forschungsbasis in Potsdam
14.01.2015

Die Universität Potsdam arbeitet mit Frankfurter Wissenschaftlern jetzt enger zusammen. An einer neuen Forschungsbasis tüfteln sie nun gemeinsam.

Source: Potsdamer Neuste Nachrichten www.pnn.de
Joint Lab IHP/UP
Frankfurter Wissenschaftler kooperieren mit Uni Potsdam
07.01.2015

Die Universität Potsdam und das Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik (IHP) Frankfurt (Oder) haben eine engere Kooperation vereinbart. Um Grundlagenforschung und angewandte Forschung besser zu verknüpfen, eröffnen sie am 12. Januar am Campus Griebnitzsee eine Forschungsplattform, ein sogenanntes Joint Lab.

Source: dpa/www.welt.de
Mario Schölzel
Stiftungsprofessur am IHP
26.11.2014

Professor Mario Schölzel vom Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik hat im Wintersemester die neue Stiftungsprofessur „Zuverlässige Sensornetze“ angetreten, die sich mit Lehre und Erforschung von zuverlässigen Sensornetzen beschäftigt.

Source: www.blickpunkt-brandenburg.de
Niklas Kroh
Mit Bestnoten und sozialem Engagement
26.11.2014

Die Ausbildung ist abgeschlossen und das mit Bestnoten. Er setzte sich gegen zwei weitere Anwärter für den Leibniz-Auszubildenden-Preis 2014 der Leibniz-Gemeinschaft durch. Nun wurde Niklas Kroh in Berlin im Rahmen des Ausbildungstages der Leibniz-Gemeinschaft ausgezeichnet und durfte sich über 500 Euro freuen. Der 23-Jährige ist der Beste seines Jahrgangs aus allen 89 Instituten.

Source: www.moz.de
The building and the infrastructure of the IHP were funded by the European Regional Development Fund of the European Union, funds of the Federal Government and also funds of the Federal State of Brandenburg.