• Start
  • Infocenter print
  • News Center print
  • Press Review
Prof. Dr. Bernd Tillack
Neuer Wissenschaftlich-Technischer Geschäftsführer am Frankfurter IHP
24.09.2014

Das Institut für innovative Mikroelektronik (IHP) in Frankfurt wird seit Mittwoch von dem Wissenschaftler Bernd Tillack geleitet. Der 61-Jährige wurde vom Aufsichtsrat des Instituts zum Nachfolger von Professor Wolfgang Mehr ernannt, der sein Amt aus gesundheitlichen Gründen niederlegen musste.

Source: www.moz.de
Tag der offenen Tür 2014
Superlative im Mikrokosmos
08.09.2014

Erkennen, welche Vorteile der Standort Frankfurt bieten kann - darum ging es Sonnabend am Tag der offenen Tür im IHP. Beim Preiswettbewerb der Freunde des IHP zählten auch Schüler des Frankfurter Gauß-Gymnasiums zu den Gewinnern.

Source: www.moz.de
Die Teilnehmer des Chinesisch-Deutschen Symposiums „Optische und mikroelektronische Bauelemente und Schaltkreise“ am IHP
Austausch über Optik und Elektronik
08.09.2014

In dieser Woche findet am IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik - das Chinesisch-Deutsche Symposium „Optische und mikroelektronische Bauelemente und Schaltkreise“ (SODC) statt. Rund 40 Wissenschaftler aus beiden Ländern diskutieren über die neuesten Aktivitäten.

Source: www.blickpunkt-brandenburg.de
Das Joint Lab wurde am 27. August 2014 eröffnet
Polnisches Schwergewicht als Partner
28.08.2014

Rund 20000 Studenten und mehr als 100 Professoren hat die Technische Universität in Posen, mit der das Institut für innovative Mikroelektronik (IHP) seit Mittwoch ein gemeinsames Labor verbindet. Bei der Eröffnungsfeier machte die Vizepräsidentin der polnischen Hochschule, Joanna Jozefowska, deutlich, mit welchem Schwergewicht die Frankfurter Wissenschaftler kooperieren.

Source: www.moz.de
Im Rahmen der deutsch-polnischen Sommerschule wird das Joint Lab IHP/PUT eröffnet
Kluge Köpfe ohne Grenzen
27.08.2014

Das Frankfurter Institut für innovative Mikroelektronik (IHP) forscht bei der Entwicklung schneller Schaltkreise auf Weltniveau. Zu den bereits bestehenden Kooperation mit Hochschulen aus Brandenburg und Berlin kommt jetzt auch die Arbeit mit der Uni im polnischen Posen dazu.

Source: www.moz.de
Prof. Dr. Bernd Tillack, Stellv. Wiss.-Techn. Geschäftsführer des IHP und Prof. Dr. Joanna Jozefowska, Vizepräsidentin der PUT für Wissenschaftliche Angelegenheiten
Weiterer Baustein erfolgreicher Zusammenarbeit mit Großpolen - Woidke und Kunst loben grenzüberschreitende Nachwuchsförderung im neuen Gemeinsamen Labor von Frankfurt (Oder)
27.08.2014

Brandenburgs Landesregierung hat die heutige Eröffnung eines Gemeinsamen Labors Brandenburgs und der Woiwodschaft Großpolen in Frankfurt (Oder) begrüßt. Das Joint Lab der Technischen Universität Poznań und des Leibniz-Instituts für innovative Mikroelektronik (IHP) sei ein weiterer Baustein erfolgreicher Zusammenarbeit, erklärten Ministerpräsident Dietmar Woidke und Wissenschaftsministerin Sabine Kunst in Potsdam.

Source: Landesregierung Brandenburg Staatskanzlei
Mikroelektronik-Institut mit deutsch-polnischem Labor
25.08.2014

Das Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik IHP in Frankfurt (Oder) kooperiert künftig stärker mit Polen. An diesem Mittwoch (27.8.) eröffnet am IHP ein gemeinsames Labor mit der Technischen Universität im westpolnischen Posen (Poznan). (dpa)

Die dargestellten Strukturen sind 10 000 mal kleiner als der Durchmesser eines Haares.
Grenzüberschreitende Grenzflächenforschung - Deutsch-polnisches Joint Lab startet Ende August
22.08.2014

Am 27. August 2014 um 10:00 Uhr findet die offizielle Eröffnung des Gemeinsamen Labors der Poznań University of Technology (PUT) und des IHP – Leibniz-Instituts für innovative Mikroelektronik im IHP in Frankfurt (Oder) statt. Das Gemeinsame Labor mit der PUT vertieft die grenzübergreifende, wissenschaftliche Zusammenarbeit in der studentischen Ausbildung und Grundlagenforschung.

Source: www.pro-physik.de
Fotowettbewerb
Mein Frankfurt - IHP startet Fotowettbewerb
14.08.2014

Schöne Ecken, versteckte Plätze und Skyline an der Oder – Frankfurt (Oder) bietet für (Hobby-) Fotografen zahlreiche Motive. Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik ruft zum Fotowettbewerb „Mein Frankfurt“ auf.

Source: www.blickpunkt-brandenburg.de
Wenn Sensorknoten Leben retten
28.07.2014

Ergebnisse des zweijährigen "Sens4U"-Projektes regionaler Partner sind am IKMZ in Cottbus präsentiert worden. Mit der Innovation wird vor allem ein Ziel verfolgt: Gefahren im Umfeld von Tagebauen frühzeitig erkennen. Die neuen Sensorknoten leisten in erster Linie Überwachungsaufgaben.

Source: www.lr-online.de
The building and the infrastructure of the IHP were funded by the European Regional Development Fund of the European Union, funds of the Federal Government and also funds of the Federal State of Brandenburg.