Joint Labs

Die Brücken zwischen Forschung und Hochschulen bilden am IHP die neun Joint Labs. In der Leibniz-Gemeinschaft gehörte das IHP zu den ersten Einrichtungen mit dieser Kooperationsform und ist auch jetzt eine der aktivsten. In Potsdam, Cottbus, Wildau und Berlin sowie auf internationaler Ebene in Poznań, Zielona Góra und Istanbul arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Instituts eng mit Studierenden zusammen. Die Themen der Kooperationen sind strategisch ausgerichtet. Es wird intensiv und erfolgreich zusammen an zahlreichen Forschungsprojekten gearbeitet. Das IHP beteiligt sich sehr aktiv an der Lehre und bei der Betreuung und Begutachtung von Qualifikationsarbeiten der Partnerhochschulen. Die dabei aufgebauten Kontakte helfen signifikant dabei, qualifizierten und motivierten wissenschaftlichen Nachwuchs für das IHP zu gewinnen.

Die Website ist für moderne Browser konzipiert. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser.