Aktuelle Stellenangebote

  • Circuit Design >> hier klicken <<

    Promotionsstelle

    Promotionsstelle (m/w/d) auf dem Gebiet der Hochgeschwindigkeits-ADC- und DAC- integrated circuits

    Job-ID: 5116/21  

    Bewerbungsfrist bis zum 17.12.2021.

    Weitere Informationen nur auf Englisch  Bewerbungsformular

  • System Architectures >> hier klicken <<

    Promotionsstelle an der Universität Potsdam

    Promotionsstelle an der Universität Potsdam 

    am Lehrstuhl für Design- and Testmethodik von Prof. Dr. Milos Krstic, Leiter der Abteilung System Architectures am IHP. Bitte beachten Sie, dass es sich um ein Angebot der Universität Potsdam handelt. Es ist ausschließlich in englischer Sprache verfügbar.

    The University of Potsdam is inviting applications for one position in a BMBF project: Brandenburg / Bayern Action for AI Hardware Topics in University Curriculum (BB-KI Chips)

    The following topics and tasks are to be dealt with:

    • Efficient hardware implementation of AI algorithms
    • Chip and FPGA design and test of the AI hardware architectures
    • Integration of developed hardware in project relevant applications
    • Preparation, supervision and implementation of student projects, internships and other project initiated lecturing activities

    A PhD degree can be pursued and will be highly encouraged.

    The successful candidate has a master’s degree in Electrical Engineering, Computer Engineering or a comparable field. It is desirable that the candidate has a strong background and excellent knowledge on digital circuit architecture and design. Moreover, a background in Machine Learning, and hardware architectures for AI is highly valued. Practical experience in ASIC implementation, and front-end and back-end ASIC/FPGA design flow and tools (such as Cadence and Synopsys) is appreciated. Skills in the following programming/specification languages are essential: VHDL or Verilog, and, C or C++. Industrial experience would be an advantage. Very good oral and written skills in English are mandatory.

    The position will be filled as soon as possible. The salary will be paid according to the TV-L scale (full position). Contracts are time-limited according to Section 2 subsection 1 of the Academic Fixed-Term Contract Law (WissZeitVG). The employment is limited to the project duration of 4 years.

    Bitte informieren Sie sich über den Bewerbungsweg auf den Internetseiten der Universität Potsdam: 

    Jobs - Design- und Testmethodik - University of Potsdam (uni-potsdam.de)

  • Technology >> hier klicken <<

    Promotionsstelle

    Promotionsstelle (m/w/d) für Hochfrequenzdesign für Wafer-Level-Packaging

    Job-ID: 71114/21  

    Bewerbungsfrist bis zum 15.01.2022.


    Weitere Informationen nur auf Englisch  Bewerbungsformular

    Promotionsstelle

    Promotionsstelle (m/w/d) zum Thema SiGe Heterojunction Bipolar Transistors for Cryogenic Application

    Job-ID: 701011/21  

    Bewerbungsfrist bis zum 05.12.2021.


    Weitere Informationen nur auf Englisch  Bewerbungsformular

  • IHP Solutions >> hier klicken <<

    Leiter*in Industry Services

    Leiter*in Industry Services (m/w/d)

    Die IHP Solutions GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft des IHP – Leibniz-Institut für Innovative Mikroelektronik und wurde 2015 als eigenständige, industrieorientierte Gesellschaft für den Technologietransfer - zur industriellen Verwertung und Weiterentwicklung von Forschungsergebnissen des IHPs - gegründet. Die IHP Solutions GmbH vermarktet IP, Produkte und Dienstleistungen.

    Weitere Informationen über die Position nur auf Englisch

    Patentingenieur*in

    Patentingenieur*in (m/w/d)

    Die IHP Solutions GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft des IHP – Leibniz-Institut für Innovative Mikroelektronik und wurde 2015 als eigenständige, industrieorientierte Gesellschaft für den Technologietransfer - zur industriellen Verwertung und Weiterentwicklung von Forschungsergebnissen des IHPs - gegründet. Die IHP Solutions GmbH vermarktet IP, Produkte und Dienstleistungen.

    Die Tätigkeit umfasst:

    • die patentrechtliche Beratung und Unterstützung von Erfindern,
    • Recherchen zum Stand der Technik & Mitwirkung bei Erstellung von Erfindungsmeldungen,
    • Begutachtung und Bewertung von Erfindungsmeldungen inkl. Empfehlungen an die IHP-Geschäftsführung,
    • die Vorbereitung von Patentanmeldungen unter Berücksichtigung der relevanten Patentlandschaft,
    • die Mitwirkung bei der Erwiderung von Prüfbescheiden des Patentamts,
    • die Erstellung von Entscheidungsvorlagen zu Patentstrategie und Patentportfolio sowie zur gebührenpflichtigen Aufrechterhaltung oder Internationalisierung (EP, PCT) von Patenten,
    • die Mitwirkung bei der Verwertung von Patenten und der Identifizierung von geeigneten Verwertungspartnern,
    • die Mitwirkung bei der Vermittlung und Erstellung von Patent-Kauf- und Lizenzverträgen
    • Unterstützung von Startups (IP Schutz, Patentrecherchen, FTO etc.)

    Der/Die erfolgreiche Bewerber/in verfügt über:

    • einen Hochschulabschluss natur- oder ingenieurwissenschaftlicher Art
    • eine Weiterbildung zum/zur Patentingenieur/in oder einer vergleichbaren Qualifikation,
    • Erfahrung auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes,
    • ein ausgeprägtes technisches Verständnis & sehr gutes analytisches Denkvermögen.

    Darüber hinaus zeichnen Sie ein überdurchschnittliches Engagement, Belastbarkeit und Organisationstalent

     

    Weitere Informationen

    Projektleiter*in Technologietransfer / Startups

    Projektleiter*in Technologietransfer / Startups (m/w/d)

    Die IHP Solutions GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft des IHPs und wurde 2015 als eigenständige, industrieorientierte Gesellschaft für den Technologietransfer - zur industriellen Verwertung und Weiterentwicklung von Forschungsergebnissen des IHPs - gegründet. Die IHP Solutions GmbH vermarktet IP, Produkte und Dienstleistungen.

    Die Tätigkeit umfasst:

    • Projektleitung von und Mitarbeit in Technologietransferprojekten (TRL, kommerzielle Chancen/Risiken)
    • Identifikation und Dokumentation verwertbarer IP, Pflege und Verbesserung IP-Katalog
    • Erstellung von Datenblättern / Handbüchern sowie Marketing-Materialien (Flyer, Präsentationen etc.)
    • Entwicklungsprojekte (basierend auf IHP F&E Ergebnissen und IP) zur Erreichung der Industriereife, u.a. in Kooperation mit Industriepartnern
    • Konzeptionierung und Umsetzung von industrienahen Demonstratoren
    • Durchführung von Markt- und Wettbewerberanalysen
    • Schnittstelle zu externen Partnern (z.B. Lieferanten von Hardware- und Softwarelösungen) und Kunden
    • Verwertung von IHP IP & Patenten – inkl. Mitwirkung bei Erstellung von Kauf- und Lizenzverträgen
    • Unterstützung von IHP Spin-Offs (z.B. bei Produktdefinition, Geschäftsplan, Finanzierungsoptionen)
    • Enge Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern des IHP

    Weitere Informationen

Die Website ist für moderne Browser konzipiert. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser.